Nordic Walking

Aktiviert Herz und Kreislauf, macht stark im Rücken!

Nordic Walking ist der ideale Einstiegssport für alle, die lange keinen Sport gemacht haben, gelenkschonender als Joggen und effektiver als Walken ohne Stöcke. Nordic Walking regt den Stoffwechsel an und fördert die koordinativen Fähigkeiten – wenn man es richtig macht! Unter zertifizierter Übungsanleitung findet dieses Training im TSV Gemünden seit 2005 statt. Nordic Walking als Gesundheitssport hilft Menschen mit Rückenschmerzen, Diabetes mellitus, Bluthochdruck und Adipositas Beschwerden zu mindern und ihre persönliche Lebensqualität zu verbessern. Es ist ebenfalls für andere Sportarten ein ideales Ergänzungstraining, der Rumpf wird stabilisiert und die Hüfte gestreckt. Das kommt beim Radfahrern oft zu kurz. Auch Läufer profitieren vom zügigen Gehen mit Stöcken, denn sie lernen die Kraft aus dem ganzen Körper beim Laufen einzusetzen. Übergeordnetes Ziel aller Teilnehmer ist es durch regelmäßige Bewegung in der Gruppe die individuelle Belastungsgrenze zu erhöhen und soziale Kontakte zu pflegen. Sie finden in unserem Verein einen Einstieg zum Sport.

Beim Nordic Walking wird der gesamte Körper aktiviert – stärker als beim Joggen. Entscheidend dafür aber ist der richtige Armeinsatz, der Motor der Bewegung. Abwechselnd werden die Arme nach vorne bewegt. Wichtig dabei ist die Ellenbogen deutlich vor und hinter den Oberkörper zu bringen, mit Hilfe unserer Übungsleiterin fühlt Ihr Euch bald nicht mehr als Spaziergänger mit Stöcken, sondern als Langläufer ohne Ski. Das einstündige Training endet mit Dehnübungen.

Alle Interessierten sind jederzeit willkommen. Teilnehmer sollten Mitglied im TSV Gemünden sein.

Ausrüstung: Normale Lauf- oder Sportschuhe mit Profil, Nordic-Walking-Stöcke (spezielles Schlaufensystem, Stocklänge hängt von der Schrittlänge ab. Faustregel: Körpergröße in Zentimeter x 0,66.)

Zielgruppe:          Männer und Frauen               Alter:   30 – 75

Wo und Wann?   Sportplatz auf der Aue       samstags 15:00 Uhr

März bis November (ausgenommen Sommerferien)

Sollte es zur gewohnten NW-Zeit regnen, gibt es eine Info über Whatsapp.

Kontakt: Petra Schnellbächer, Telefon 0176 – 420 29543, Mail: p.schnellbaecher@web.de